Startseite
  Archiv
  "tuckiger Pirat"
  Fotos
 
  über mich...
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/lakittu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

So, was soll ich über mich schreiben? Also ich bin ein "Männchen" ich finde das nicht schlecht. Sabrina sagt, mir fehlt ein x Chromosom, was einiges erklärt. Ich gebe allen die das interessiert einen Link:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chromosom

Aber im Ernst, wie soll man sich selber beschreiben? Ich kann nur noch sagen, dass ich in Jena in Thüringen wohne. Dort ist es schön, und es gibt mehr als nur "Thüringer Bratwürste"... Aber am einfachsten ist es vielleicht zu schreiben was ich mag und was ich nicht mag!

Kontakt:
ICQ: 386-729-992
email:
lakittu@hotmail.de

Ich mag – Kino und Filme!

Also, ich finde es toll im Kino zu sitzen, und alles ist so groß, und der dunkelrote Vorhang geht auf, und alles klingt toll, und dann kommt der Eisverkäufer, der außer in Kindervorstellungen nie was verkauft… aber trotzdem immer „Viel Spaß beim Film wünscht“. Ich sehe gern deutsche Filme. Die können auch mal lustig sein wie „Mucksmäuschenstill“ oder „Sommer vorm Balkon“ oder „Herr Lehmann“.

Ach ja, und ich mag keine sentimentalen, erpresserischen   Reißbrett- Indie -Arthouse Filme à la "Kleines Mädchen mit Krebs schließt tiefe Freundschaft mit einem aussterbenden Tier und findet darüber Zugang zu dem verschlossenen Herzen eines alten, einsamen, grantigen Mannes, der aber auch Krebs hat, während sich darum herum lauter total liebenswerte, skurrile
Handlungsstränge um völlig kaputte Leute entspinnen, die aber irgendwie auch alle total wissen, wie man lebt."

Es gibt allerdings richtig gute Filme, die eine tolle Aussage haben, und eine gute Romantik, und einen auch nachdenklich
stimmen. ich empfehle da den Film „Erbsen auf halb 6“.

Nicht vergessen dürfen wir solche Filme wie „Sleepy Hollow“ und „Der Exorzismus von Emily Rose“ und „Das Dorf“ und „Das Schweigen der Lämmer“ (es muss sich mit der Lotion einreiben…..) und alle geheimnisvollen düsteren und phantastischen Filme.
ja, die sehe ich gern!

Weiterhin mag ich:

von was begeistert sein, dazwischen aber auch mal faul sein können, ausschlafen, grün, frisches Gemüse, Computer die nicht dauern abstürzen, Internet was nicht hängt, Autos die auch im Winter anspringen, flecken die beim waschen aus der Hose raus gehen, fotografieren, malen, zeichnen, gute Bücher, Theater und alte Geschichte, Ölmalfarben die nicht so teuer sind... das selbe gilt für Pinsel... Musik (früher U2 usw. jetzt auch die Untoten, Blutengel usw.), etwas nach langer Zeit wieder finden, Batterien die ewig halten, wandern im Dunklen, Sommernächte, Kerzen, Leuchter, rotes und grünes Licht, meinen Keller mit der Dunkelkammer, einfach schöne interessante Dinge jeder Art...

Mich nerven - Oberflächliche Menschen oder so ne "Pseudos"

Also wenn man sich im Fernsehen so gegen Mittag eine Talkshow anschaut, dann kann einem schlecht werden. Wer um Gottes Willen ist denn das? Keine Zähne können nicht deutsch, sind meist dick haben viel zu enge Hosen an und diskutieren über "ehhh Du wast doooch bei dee Uschiii und dann f------ und Du alte S------) was soll denn blos aus uns werden? Und das schlimmste - sie stellen jedem Menge Kinder her, die auch garantiert wieder so werden.... Hilfe mir wird Angst... Und daneben die "Kollegen" mit schwarzen Haar, Kopftuch, Mütze drauf und dicken Ketten umd die alles f------ was nicht bei 3 auf dem Baum ist. Ok, die haben meist noch alle Zähne aber das kann einen auch nicht gerade optimistischer stimmen... Ausserdem reden die nur über Autos (tiefer gelegt) und die Weiber die sich ständig auf ihren Handys zeigen) Frag mal so einen ob wir gerade einen katholischen oder evangelischen Papst haben, oder was eine Komplementärfarbe ist. Bei der ersten Frage wird er lange nachdenken und bei der nächsten sagen das so was voll-echt-super-scheisse viel Kohle kostet... Aber auch Weibchen gibt es dazu die einen in den Wahnsinn treiben können. Sie haben solarium - orange alte Gesichter. Gehen jedes WE weg und das in rosa glitzer Sachen mit bunten Gürteln und streiten sich um den oben beschriebenen Männertyp. ja und dann vögeln sie alle durcheinander und versöhnen sich mit der Freundin (mit der sie schon voll viel Scheiße erlebt haben...) im Fernsehen.... Hilfe, rettet mich....

Weiterhin nervt mich:
Stress, manche Werbung im Fernsehen, wenn immer alles nach der Garantie nicht mehr geht, keine Zeit zu haben, kalte Füße beim einschlafen, mitten in nem schönen Traum (selten genug) aufzuwachen, Katzen die nach 100x mal Mieeetz rufen nicht kommen, Schokolade die nicht da ist.... der Geruch beim kochen von Blumenkohl, Menschen die Tiere quälen (sollte an erster Stelle
stehen) Busse die vor meiner Nase wegfahren und natürlich enttäuscht zu werden, was wir ja alle nicht mögen...


So, ich glaube das reicht erst einmal. ich hoffe nicht zu grob mit den oben genannten Typen umgegangen zu sein - ich will nur einfach sagen das ich mich über jeden normalen Menschen freu der noch weiß was ein Theater ist und schon mal ein Buch gelesen
hat...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung